Medienspiegel

Medienspiegel

20.07.2017
Kategorie: Artikel

Das vergessene KZ

Quelle:Initiative Klick

In einer alten Spinnerei bei Chemnitz folterten SS-Männer Häftlinge zu Tode - doch fast nichts erinnert dort an den NS-Terror. Das Areal verfällt, eine Lehrerin kämpft dagegen an.mehr

16.07.2017
Kategorie: Artikel

Herthas Teamarzt Hermann Horwitz Ein Vordenker, von den Nazis in Auschwitz getötet

Quelle:Hertha BSC

Herthas Fanprojekt nennt es bescheiden Broschüre. Dabei ist es eher ein Büchlein, das die Grundlage für ein dramatisches Filmdrehbuch sein könnte.mehr

12.07.2017
Kategorie: Artikel

Europäisches Parlament: Delegitimierung Israels ist Antisemitismus

Das Europäische Parlament hat beschlossen, die Definierung für Antisemitismus der Internationalen Allianz für Holocaust-Gedenken (IHRA) anzunehmen.mehr

06.07.2017
Kategorie: Artikel

Wie Israel in palästinensischen Schulbüchern dargestellt wird

Quelle:Mustafa/Reuters

In Schulbüchern im Westjordanland und im Gazastreifen wird Hass gegen Israel und Juden geschürt. Deutsche Politiker sind alarmiert.mehr

04.07.2017
Kategorie: Artikel

Die Vernichtung Israels bleibt das Ziel der Demonstranten

Quelle:dpa

Bei der letzten Al-Kuds-Demonstration in Berlin wurde wieder die Vernichtung Israels gefordert – wenn auch etwas verklausulierter. mehr

02.07.2017
Kategorie: Artikel

Evangelische Kirche hielt bis 1945 Zwangsarbeiter in Neukölln

Quelle:M. Wächter

Denn an dieser Stelle ließ die Evangelische Kirche vor 75 Jahren ein Lager für Zwangsarbeiter errichten.mehr

28.06.2017
Kategorie: Artikel

Denn sie hatten einen Namen

Quelle:Gerald Hänel

Für die Gedenkstätte Jad Vaschem wird versucht, Namen und Schicksal jedes einzelnen Opfers zu dokumentieren. Dabei finden manchmal auch Lebende wieder zueinander. mehr

26.06.2017
Kategorie: Veranstaltung

In Memoriam. Krankenmorde im Nationalsozialismus

Ausstellungseröffnung: 6. Juli KZ-Gedenkstätte Flossenbürg. Zwischen 1939 und 1945 wurden ca. 240.000 Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen getötet.mehr

24.06.2017
Kategorie: Artikel

Was das ZDF nicht erzählt: In Israel leben heute fast doppelt so viele Araber wie 1948

Das alles steht in meinem Geschichtsbuch. Sie sagen nun aber, dass das nicht stimmt und sprechen stattdessen von einer Vertreibung der "Palästinenser". mehr

18.06.2017
Kategorie: Artikel

WDR zeigt die von Arte abgelehnte Antisemitismus-Doku

Quelle:pa/W.Roth/wro

Nach den Diskussionen der vergangenen Tage hat das Erste entschieden, die von Arte abgelehnte Antisemitismus-Dokumentation nächste Woche selbst auszustrahlen.mehr

18.06.2017
Kategorie: Artikel

EU-Parlament fordert verstärkte Maßnahmen zur Bekämpfung von Antisemitismus

Quelle:©AP Photo/Foundation for the Pres.Jewish Heritage Poland

Der jüngste Anstieg von Antisemitismus in der EU erfordert verstärkte Maßnahmen, so die Abgeordneten in einer Entschließung, die angenommen wurde.mehr

04.06.2017
Kategorie: Artikel

Mehr Antisemitismus an Schulen

Quelle:NRW.direkt

Jüdische Schüler berichten, dass Antisemitismus und Israelfeindlichkeit an öffentlichen Schulen seit Beginn der Flüchtlingskrise dramatisch zugenommen haben.mehr

26.05.2017
Kategorie: Artikel

Der Jude als Klassenfeind

Quelle:D.Bockwoldt/dpa

Beleidigt, bedroht, geschlagen. In den Schulen werden nicht nur - vermeintlich - homosexuelle, sondern auch jüdische Kinder angegriffen. Die Lehrer versuchen gegenzusteuern. Und...mehr

21.05.2017
Kategorie: Video/Audio

"Unsere heutige Zeit ist mindestens so gefährlich wie 1939"

Harald Beer geht seinem Buch "Auch ich war ein Nazi" kritisch mit seinem Wegschauen als Jugendlicher in der NS-Zeit um. mehr

12.05.2017
Kategorie: Artikel

Hass, Hetze, Vorurteile Antisemitismus in Deutschland nimmt zu

Quelle:dpa

Der unabhängige Expertenkreis Antisemitismus fordert eine stärkere Bekämpfung von Antisemitismus in Deutschland. mehr

10.05.2017
Kategorie: Artikel

Arte verhindert Doku zu Antisemitismus

Quelle:Imago

Der Programmdirektor von Arte verhindert, dass die Dokumentation zum „Antisemitismus in Europa“ ins Programm genommen wird. mehr

08.05.2017
Kategorie: Veranstaltung

Ein Mächtiges Zeichen gegen den modernen Antisemitismus

Quelle:M.Privorozki

Am 25. April 2017 verlieh die Jüdische Gemeinde zu Halle (Saale) dem Tübinger Verein Marsch des Lebens e.V. in einer feierlichen Zeremonie den Emil-L.-Fackenheim-Preis für...mehr

06.05.2017
Kategorie: Artikel

Sprachloses Erschrecken, was Menschen anderen Menschen antun

Quelle:picture-alliance / IMAGNO/Austri

Mitte März 1942 begann der Massenmord an Juden in Belzec. Der Historiker Stephan Lehnstaedt schildert diesen "Kern des Holocaust".mehr

22.04.2017
Kategorie: Artikel

"Euthanasie"-Opfer der Nazis "Ich bin ohne Sinnen gestorben!"

Quelle:privat

Als Todesursache gaben die Nazis an: "Leukämie". Ein Hohn. In Wahrheit starb Rosa Schillings, eine unbeugsame Frau, in der Gaskammer von Hadamar. Gabriele Lübke kennt die ganze...mehr

20.04.2017
Kategorie: Artikel

Der hilflose Anti-Antisemitismus

Viele hauptberufliche Antirassisten schließen die Augen vor dem Rassismus der Zuwanderer.mehr

Termine

Marsch des Lebens Tag

10.02.18 Tübingen

weitere Infos auf www.marschdeslebens.org

 

Märsche des Lebens

02.04. Konstanz/Kreuzlingen (Schweiz)

08.04. Zürich (Schweiz)

08.04. Köln

11.04. Leipzig

12.04. St. Gallen (Schweiz)

13.04. Stuttgart

14.04. Kingwood, TX (USA)

15.04. Basel (Schweiz)

15.04. Belfast (UK)

15.04. Bern (Schweiz)

15.04. Bogota (Kolumbien)

15.04 Dallas, TX (USA)

15.04. Davos (Schweiz)

15.04. Houston, TX (USA)

15.04. Lima (Peru)

15.04. Warschau (Polen)

18.04. Berlin

22.04. Payerne (Schweiz)

06.05. Genf (Schweiz)

06.05. Wroclaw (Polen)

10.05. Freiburg

15.05. Jerusalem (Israel)

08.07. Kielce (Polen)

11.11. Guebwiller (Frankreich)

weitere Infos auf www.marschdeslebens.org

 

March of the Nations

13.-15.05.2018 Jerusalem (Israel)

weitere Infos auf www.mon2018.com

 

 

Newsletter abbonieren

  1. Ja, ich möchte den monatlichen Medienspiegel-Newsletter per Mail erhalten: