Jetzt vorbestellen

Medienspiegel

10.12.2016
Kategorie: Veranstaltung

Sonderausstellung "Deportationsort Ahlem"

Eine Ausstellung, die vom 20.11.2016 bis 31.3.2017 in der Gedenkstätte Ahlem zu sehen ist, beschäftigt sich mit diesen Transporten ebenso wie mit den Zielorten der Deportation. mehr

07.12.2016
Kategorie: Veranstaltung

„Sonst folge ich bei Snapchat nur Promis“

Die Journalistenschüler der Axel Springer Akademie wagen ein Experiment: Eine Woche benutzen sie Snapchat, um über den Holocaust zu berichten. Was sagen junge Menschen dazu, die...mehr

06.12.2016
Kategorie: Artikel

Holocaust-Überlebende kehren in die Hölle zurück

Quelle:Stefan Hanke

Gut 70 Jahre nach ihrer Befreiung hat der Fotograf Stefan Hanke zahlreiche Überlebende des Holocaust an die Orte ihrer Leiden begleitet. mehr

02.12.2016
Kategorie: Artikel

Schweden erklärt "Judenretter" Wallenberg für tot

Raoul Wallenberg bewahrte Tausende Juden vor dem Tod in Auschwitz. 1945 geriet der Schwede in sowjetische Gefangenschaft und war seitdem verschollen. Jetzt erklärten Behörden ihn...mehr

28.11.2016
Kategorie: Veranstaltung

Die Verfolgung der Sinti und Roma in München und Bayern 1933-1945

Die Diskriminierung, Ausgrenzung und der Völkermord an den Sinti und Roma ist nicht nur in München eines der weniger bekannten Kapitel der Geschichte. mehr

24.11.2016
Kategorie: Artikel

Mein Großonkel, der SS-Sturmbannführer

Aus reiner Neugier googelte sie den Namen ihres Vaters. Die Trefferliste sollte Louisa Lages Leben verändern: Die Schülerin stieß auf die NS-Vergangenheit eines Verwandten.mehr

22.11.2016
Kategorie: Veranstaltung

75 Jahre Deportation der Juden aus Nordbayern

Quelle:E. Gortner

In einer Gedenkveranstaltung erinnert das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände an die Deportationen und den Beginn des Massenmordes an jüdischen Bürgerinnen und Bürgern...mehr

20.11.2016
Kategorie: Artikel

Eine neue Synagoge, 78 Jahre nach der Pogromnacht

Regensburgs Jüdische Gemeinde bekommt eine neue Synagoge. Allein hätte sie das Projekt nicht stemmen können. Aber weil die Bürger der Stadt es wollen, wird der Traum nun Realität mehr

18.11.2016
Kategorie: Artikel

Die Suche der Ministerien nach Altnazis im eigenen Haus

Quelle:dpa

Keiner kann mehr zählen, wie viele Kommissionen die braune Vergangenheit deutscher Behörden durchleuchten. mehr

16.11.2016
Kategorie: Artikel

"Sie schlugen meist von hinten zu"

Quelle:Markus Bollen

Ein Treffen mit dem letzten Überlebenden in Deutschland, dessen Name auf Schindlers Liste stand.mehr

14.11.2016
Kategorie: Veranstaltung

Seine Kirche aber schwieg

Ausstellung zum 75. Todestag des Deserteurs und NS-Opfers Martin Gauger in der ev. Versöhnungskirche KZ Dachaumehr

08.11.2016
Kategorie: Artikel

Statt Kunden kamen plötzlich Drohanrufe

Quelle:Astrid Schmidhuber

Unter dem Deckmantel der Israel-Kritik steckt oft knallharter Antisemitismus. Ein jüdischer Gastronom aus München zieht Konsequenzen.mehr

06.11.2016
Kategorie: Video/Audio

Aufklärung gegen Holocaust-Leugner

Seine Landsleute über den Holocaust aufklären, diesem Ziel hat sich der palästinensische Professor Mohammed Dajani verschrieben.mehr

03.11.2016
Kategorie: Artikel

Wir brauchen mehr Gedenken an den Holocaust, nicht weniger

Quelle:public domain

Vor 75 Jahren verübten Deutsche das Babyn-Jar-Massaker in Kiew. Alles längst passé? Nein. Manche versuchen schon wieder, Verbrecher zu Helden zu stilisieren.mehr

28.10.2016
Kategorie: Artikel

Götz Aly 1941: Deutsche von Polen beobachtet

Quelle:picture alliance / dpa

Während des Krieges dokumentierte Dr. Zygmunt Klukowski, wie Deutsche die Bevölkerung insgesamt und besonders die 4000 Juden der Stadt terrorisierten. mehr

24.10.2016
Kategorie: Artikel

„Es gab viel zu wenige NS-Verfahren“

Quelle:Getty Images/Getty Images Europe

Auch heute noch müsste es viel mehr Gerichtsprozesse gegen frühere SS-Angehörige geben, fordert der frühere Kölner Oberstaatsanwalt Günther Feld. Er sagt: „Jedes KZ war eine Art...mehr

22.10.2016
Kategorie: Artikel

Menschenrechtskommissar beklagt wachsenden Judenhass

Quelle:AP

Der Menschenrechtskommissar des Europarats fordert die europäischen Staaten auf, Holocaust-Leugnung juristisch zu ahnden. mehr

20.10.2016
Kategorie: Veranstaltung

Der lange Schatten der Täter. Nachkommen stellen sich ihrer NS-Familiengeschichte

Lesung 27.10.16: Alexandra Senffts Buch stellt unbequeme Fragen gegen das Verdrängen. Sensibel und klug zeigt sie den Nachkommen der Kriegsgeneration Wege, sich auf heilsame Weise...mehr

16.10.2016
Kategorie: Artikel

Importierter Hass

Quelle:Hulton Archive/Getty Images

Lange Zeit waren antijüdische Ausschreitungen im Nahen und Mittleren Osten die Folge lokaler Konflikte. Erst die europäischen Kolonialmächte verbreiteten den Antisemitismus in der...mehr

14.10.2016
Kategorie: Artikel

Honigtot

Roman von Hanni Münzer: Felicity stößt auf ein quälendes Geheimnis ihrer Familiengeschichte. Ihre Nachforschungen führen sie zurück in das dunkelste Kapitel unserer Vergangenheit.mehr

News 1 bis 20 von 410

Termine

Märsche des Lebens

 

28.01.2017:

Marsch des Lebens Tag in Fürth/Nürnberg, Leipzig und Köln

 

03. - 05.03.17

Marsch des Lebens Konferenz Tübingen

 

22.04.2017

Memmingen

 

23.04.17

Heidelberg

 

 

Weitere Infos auf www.marschdeslebens.org

Newsletter abonnieren

Hiermit bestelle ich den „Decke des Schweigens Medienspiegel“ als regelmäßigen Newsletter (ca. 1X monatlich)