Jetzt vorbestellen

Medienspiegel

26.05.2017
Kategorie: Artikel

Der Jude als Klassenfeind

Quelle:D.Bockwoldt/dpa

Beleidigt, bedroht, geschlagen. In den Schulen werden nicht nur - vermeintlich - homosexuelle, sondern auch jüdische Kinder angegriffen. Die Lehrer versuchen gegenzusteuern. Und...mehr

21.05.2017
Kategorie: Video/Audio

"Unsere heutige Zeit ist mindestens so gefährlich wie 1939"

Harald Beer geht seinem Buch „Auch ich war ein Nazi“ kritisch mit seinem Wegschauen als Jugendlicher in der NS-Zeit um. mehr

12.05.2017
Kategorie: Artikel

Hass, Hetze, Vorurteile Antisemitismus in Deutschland nimmt zu

Quelle:dpa

Der unabhängige Expertenkreis Antisemitismus fordert eine stärkere Bekämpfung von Antisemitismus in Deutschland. mehr

10.05.2017
Kategorie: Artikel

Arte verhindert Doku zu Antisemitismus

Quelle:Imago

Der Programmdirektor von Arte verhindert, dass die Dokumentation zum „Antisemitismus in Europa“ ins Programm genommen wird. mehr

08.05.2017
Kategorie: Veranstaltung

Ein Mächtiges Zeichen gegen den modernen Antisemitismus

Quelle:M.Privorozki

Am 25. April 2017 verlieh die Jüdische Gemeinde zu Halle (Saale) dem Tübinger Verein Marsch des Lebens e.V. in einer feierlichen Zeremonie den Emil-L.-Fackenheim-Preis für...mehr

06.05.2017
Kategorie: Artikel

Sprachloses Erschrecken, was Menschen anderen Menschen antun

Quelle:picture-alliance / IMAGNO/Austri

Mitte März 1942 begann der Massenmord an Juden in Belzec. Der Historiker Stephan Lehnstaedt schildert diesen „Kern des Holocaust“.mehr

22.04.2017
Kategorie: Artikel

"Euthanasie"-Opfer der Nazis "Ich bin ohne Sinnen gestorben!"

Quelle:privat

Als Todesursache gaben die Nazis an: "Leukämie". Ein Hohn. In Wahrheit starb Rosa Schillings, eine unbeugsame Frau, in der Gaskammer von Hadamar. Gabriele Lübke kennt die ganze...mehr

20.04.2017
Kategorie: Artikel

Der hilflose Anti-Antisemitismus

Viele hauptberufliche Antirassisten schließen die Augen vor dem Rassismus der Zuwanderer.mehr

18.04.2017
Kategorie: Artikel

So litten Kinder unter ihren heimgekehrten Vätern

Quelle:picture alliance/IMAGNO/Austri

Nach 1945 kehrten die Väter aus dem Krieg zurück - und eine Mauer aus Schweigen belastete viele Familien. Die Traumatisierungen wirkten fort. Der Journalist Florian Huber hat...mehr

14.04.2017
Kategorie: Artikel

Arbeiten, um zu überleben

Quelle:Keystone/Getty Images

Im Ghetto Lodz hoffen die jüdischen Bewohner, sich in den Fabriken der Deutschen unentbehrlich machen zu können. Doch die wenigsten entgehen dem Tod. mehr

10.04.2017
Kategorie: Artikel

Der Kandinsky-Konflikt

Quelle:DPS/AKG-images

Um ein millionenschweres Gemälde des Malers Wassily Kandinsky ist ein Streit entbrannt. Nachfahren jüdischer Nazi-Opfer fordern es von der Bayerischen Landesbank zurück. Die gibt...mehr

06.04.2017
Kategorie: Artikel

Antisemitismus in den USA Jüdischer Friedhof geschändet – Bombendrohung gegen Schulen

Quelle:AFP

Eine neue Welle von Gewaltandrohungen hat jüdische Einrichtungen in den USA erreicht.mehr

02.04.2017
Kategorie: Artikel

Was grandpa really a Nazi?

Quelle:T.Ewald

Upon preparing for a volunteer stint in Israel to satisfy curiosity about the Holocaust and the Jewish people, Till Ewald decided to uncover more about his grandfather’s...mehr

30.03.2017
Kategorie: Veranstaltung

Früher Terror in der Provinz. Konzentrationslager in Brandenburg 1933/34

Bis zum Sommer 1933 entstanden allein in der damaligen Provinz Brandenburg neun Konzentrationslager. Genutzt wurden leerstehende Fabrikgebäude, Garagen, alte Schulen oder Keller. mehr

28.03.2017
Kategorie: Artikel

Der unerklärte Krieg der DDR gegen Israel

Der amerikanische Historiker Jeffrey Herf spricht in Potsdam über die Beteiligung der DDR am militärisch-politischen Krieg gegen Israel.mehr

24.03.2017
Kategorie: Artikel

"Attacken haben keinen Erfolg, dieser Erinnerungsort bleibt“

Quelle:DPA

Im größten Außenlager des KZ Sachsenhausen mussten von 1943 bis 1945 bis zu 10.000 Häftlinge, die meisten von ihnen Juden, unter mörderischen Bedingungen Zwangsarbeit leisten. mehr

20.03.2017
Kategorie: Artikel

Wie die Vereinigten Staaten 937 jüdische Flüchtlinge abwiesen

Quelle:DPA/ Akviri

Verzweifelt suchten sie Zuflucht und fanden keine. Auf dem Dampfer "St. Louis" wollten Juden 1939 den Nazis entkommen, doch Kuba und die USA schlossen ihre Grenzen. mehr

12.03.2017
Kategorie: Artikel

Mehr als ein Trostpflaster

Quelle:Willing-Holtz DIE ZEIT/VG Bild-Kunst

Ein Buch, das die Erinnerung festhält an Menschen, die im Nationalsozialismus umkamen. Eine Sammlung von Biografien aus einem Viertel, das das jüdische Kerngebiet der Stadt war. mehr

04.03.2017
Kategorie: Artikel

Die Formen des Erinnerns dürfen nicht starr werden

Quelle:imago/newspix

Längst drängen Kräfte in den gesellschaftspolitischen Raum, die damit kokettieren, das Holocaust-Gedenken als „dämliche Bewältigungskultur“ zu bezeichnen. Die stärkste Antwort...mehr

28.02.2017
Kategorie: Video/Audio

Verleugnung

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt muss neben ihrer Unschuld auch noch beweisen, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. mehr

News 1 bis 20 von 443

Termine

Märsche des Lebens

 

02.07.2017

Kielce (Polen)

 

09.07.2017

Paris (Frankreich)

 

27.08.2017

Lodz (Polen)

 

10. oder 11.09.2017

Zürich (Schweiz)

 

11.11.2017

Lima (Peru)

Weitere Infos auf www.marschdeslebens.org

Newsletter abonnieren

Hiermit bestelle ich den „Decke des Schweigens Medienspiegel“ als regelmäßigen Newsletter (ca. 1X monatlich)