Jetzt vorbestellen

Medienspiegel

28.06.2016
Kategorie: Artikel

Andenken an die Vernichtung des irakischen Judentums bewahren

Quelle:PikiWiki Israel

Jeder irakische Jude kann etwas über den Farhud, den zweitägigen Pogrom erzählen, der vor 75 Jahren im Juni 1941 an den Juden von Bagdad verübt wurde. mehr

25.06.2016
Kategorie: Artikel

Applaus für antisemitische Hetze im EU-Parlament

In seiner gestrigen Rede vor dem EU-Parlament verbreitete Mahmud Abbas die alte Hass-Propagandalüge vom Brunnen vergiftenden Judenmehr

23.06.2016
Kategorie: Veranstaltung

Vortrag Rabbiner Andreas Nachama

Erinnern – ein Biblisches Gebot. Jüdische Versuche einer Erinnerungskultur nach der Schoamehr

18.06.2016
Kategorie: Artikel

Überreste von Synagoge entdeckt

Quelle:JA

Bei den bei archäologischen Ausgrabungen freigelegten Überresten handelt es sich um die frühere Reformsynagoge.mehr

16.06.2016
Kategorie: Artikel

Erinnerung und Aufarbeitung

Die Aufarbeitung der NS-Zeit begann in der westdeutschen Gesellschaft nicht unmittelbar nach Kriegsende, sondern erst in den 1960er Jahren.mehr

14.06.2016
Kategorie: Artikel

Iran: Wir können Israel innerhalb weniger Minuten zerstören

Ein hochrangiger Offizier der iranischen Armee sagte, dass die Islamische Republik die nötigen Mittel hätte, ganz Israel innerhalb nur weniger Minuten zu zerstören.mehr

12.06.2016
Kategorie: Artikel

Großvaters Schweigen

Quelle:Getty Images

Die Kriegsenkelgeneration stellt sich den Lasten ihrer Großeltern und verliert ihren unschuldigen Blick.mehr

10.06.2016
Kategorie: Artikel

Nicht zu vergessen

Quelle:Landeskirchl.Archiv

Die Nordkirche arbeitet ihre NS-Vergangenheit auf – und einigen geht das zu weit. mehr

08.06.2016
Kategorie: Artikel

FC Bayern sollte NS-Geschichte aufarbeiten

Der Historiker Markwart Herzog hat dem FC Bayern München eine wissenschaftliche Aufarbeitung seiner NS-Vergangenheit empfohlen. Aus Sicht des 57-Jährigen beschönigt der...mehr

06.06.2016
Kategorie: Veranstaltung

"Ich wollte für mein ganzes Leben frei sein..." Münchner Schicksale der nationalsozialistischen Krankenmorde

Quelle:O.Connolly

16.06.16 19:00 Uhr NS-Dokumentationszentrum München: In der szenischen Lesung bekommen Münchner Opfer der NS-„Euthanasie“ mehr als 70 Jahre nach ihrer Ermordung eine Stimme. mehr

04.06.2016
Kategorie: Veranstaltung

Filmpräsentation – The Rescue: José Castellanos, Retter von tausenden Juden

Der Diplomat José Arturo Castellanos rettete während der Shoah tausende Juden. Dennoch ist José Castellanos heute annähernd unbekannt.mehr

02.06.2016
Kategorie: Artikel

"Im Krieg werden anständige Leute zu Massenmördern"

Während der Nürnberger Prozesse brachte Chefankläger Benjamin Ferencz SS-Verbrecher an den Galgen. Nun blickt der 96-jährige Jurist zurück - und auf das Deutschland von heute. mehr

30.05.2016
Kategorie: Artikel

Die letzten Überlebenden

Barbara Puc ist in einer Auschwitzer Baracke geboren, Zofia Posmysz trägt seit ihrer Lagerzeit das Medaillon eines Mithäftlings. Porträts von KZ-Überlebenden.mehr

28.05.2016
Kategorie: Artikel

Getrenntes Bruderpaar: Verloren im Krieg, gefunden durchs Netz

Quelle:privat

Zwei jüdische Brüder wurden im Zweiten Weltkrieg getrennt und suchten ein Leben lang nacheinander. Nun haben sich ihre Nachkommen wiedergefunden - dank der 25-jährigen Enkelin und...mehr

26.05.2016
Kategorie: Artikel

Berlin ignoriert Shoa-Schauplatz ganz in der Nähe

Quelle:Weisflog

Knapp 100 Kilometer südöstlich von Berlin, in Jamlitz (Dahme-Spreewald), erlitten Tausende Juden ihre planmäßige „Vernichtung durch Arbeit“. mehr

23.05.2016
Kategorie: Veranstaltung

Märsche des Lebens anlässlich von Jom haSchoa als Zeichen gegen Antisemitismus und für Israel

Rund um den 5. Mai 2016 wurden anlässlich des jüdischen Holocaustgedenktages Jom haSchoa in Berlin, Leipzig, Dresden und Tübingen Märsche des Lebens mit reger Beteiligung...mehr

22.05.2016
Kategorie: Artikel

Ein Pimpf in Berlin

Quelle:K.Burkhof

Karl Burkhof gehört zu der Generation, die als Kinder nichts anderes kannten als antisemitische NS-Propaganda und die Verherrlichung von Krieg.mehr

20.05.2016
Kategorie: Video/Audio

Das dunkle Geheimnis von Treuenbrietzen

Jahrzehnte lang wurde in Treuenbrietzen geschwiegen. Für lange Zeit sah es so aus, als würde das Massaker an 127 italienischen Zwangsarbeitern im April 1945 niemals aufgearbeitet...mehr

18.05.2016
Kategorie: Veranstaltung

Ausstellung "Carlo Mierendorff - Atmosphäre Weimar"

Entlang der Biographie von Carlo Mierendorff, des bekanntesten Häftlings des frühen Konzentrationslagers Osthofen (1933/34), soll die Atmosphäre in Rheinhessen der 1920er und...mehr

16.05.2016
Kategorie: Artikel

Nächstenliebe und Judenhaß

Wichtig sind konkrete Zeichen der Solidarität mit Ausländern und Juden in den einzelnen kirchlichen Gemeinden.mehr

News 1 bis 20 von 367

Termine

Märsche des Lebens

 

 

Weitere Infos auf www.marschdeslebens.org

Newsletter abonnieren

Hiermit bestelle ich den „Decke des Schweigens Medienspiegel“ als regelmäßigen Newsletter (ca. 1X monatlich)